Deutsche Einheit – Teil 3

Deutsche Einheit

Mi Am 3. Oktober 2023 wurde beim zentralen Festakt die Deutsche Einheit in der Hamburger Elbphilharmonie gefeiert. Vielleicht ist es so, dass es zum gemeinsamen Wohlfühlen so ein Leuchtturmprojekt braucht, das live im Fernsehen verfolgt werden kann. Aber wie wurde der Tag anderswo begangen? Zum Beispiel in Hohenlockstedt. Der Feiertag scheint Tünche zu sein, die über das Ereignis gegossen wurde, um ihm eine Frische zu geben.

In Summe ist beim ganzen Prozess der deutschen Wiedervereinigung jedoch wohl unterschätzt worden, wie groß die Unterschiede in der Sozialisierung sind, die verschiedene Lebensbedingungen hervorbringen. Ist das Leben im real existierenden Sozialismus der DDR aus dem Westen heraus grundsätzlich geringgeschätzt worden und musste schleunigst ins westliche System transformiert werden? Ging das mit der Einheit zu schnell? Politiker der damaligen Zeit hielten die schnellstmögliche Veränderung des sozialistischen Systems für alternativlos. Der Osten staunte und traute sich zuerst nicht, von sich zu erzählen und als die Zeit zum Erzählen da war, hörte der Westen nicht mehr zu.

Wie sich der Osten nach der Wende in Teilen anfühlte wird auch im dritten Teil des Podcastes Springerstiefel – Fascho oder Punk 3 der ARD-Mediathek erzählt.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.